Der schnelle Zahnarzt aus Massing

Dr. Detlef Oyen Zweiter bei der Alpi-Race in der offenen Klasse – Zuversicht vor der Europameisterschaft

"Das Alpi-Race ist hervorragend gelaufen, es war ein spannender und abwechslungsreicher Wettbewerb. Die Etappe in Österreich war auf Tempo angelegt, hier im Trentino dagegen gab es fast keinen ebenen Meter. Alle Steigungen mussten hart erarbeitet werden", schildert Dr. Detlef Oyen. Er belegte in der Gesamtwertung der offenen Klasse Rang zwei. Der Zahnarzt aus Massing ist jetzt wieder zu Hause zurück, verbringt einige Tage im Rottal, hat allerdings kaum Zeit zur Erholung, denn bereits vom 22. bis 25. Februar wird die EM, erneut in Millegrobbe, ausgetragen. Die Basis für die Top-Platzierung hatt...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.