Einfach laufen lassen

Der TSV Seebach weist die beste Bilanz aller bayerischen Landesligisten auf – und das hat Gründe

Deggendorf. Langsam wird die Serie unheimlich. In keinem der bisherigen zwölf Saisonspielen ging der TSV Seebach als Verlierer vom Platz. Selbst als der Tabellenführer vergangenen Samstag gegen den SV Neukirchen kurz vor Schluss das 0:1 schlucken musste, verfiel die Mannschaft nicht in Panik. Sie spielte ruhig weiter und belohnte sich in der 93. Minute mit dem Ausgleich. Neun Siege und drei Unentschieden haben die Seebacher bisher eingefahren, kein Landesligist in Bayern weist eine bessere Bilanz auf. Als "überragend" bezeichnet TSV-Teammanager Manuel Ebner das erste Saisondrittel. Er spricht ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.