Strahberger versetzt den Knockout

Bezirksliga Ost: Waldkirchens Stürmer trifft beim 2:1 gegen Ruhmannsfelden doppelt

Ruhmannsfelden. Effizienz schlägt Harmlosigkeit – auf diesen einfachen Nenner lässt sich das Aufeinandertreffen der beiden Ex-Landesligisten TSV Waldkirchen und Ruhmannsfelden vor rund 100 Zuschauern am Samstagnachmittag bringen. Während die Gastgeber aus zwei Chancen zwei Tore machten, waren die durchaus gefällig spielenden Kicker aus dem Oberen Wald spätestens am gegnerischen Strafraum mit ihrem Latein am Ende. "Unsere Mannschaft zeigte von Anfang an eine sehr engagierte Leistung und dominierte die erste Hälfte, ließ aber einige Chancen aus", trauerte der Sportliche Leiter Alois Witte...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.