Spvgg Ruhmannsfelden zieht zurück – zu viel Aufwand

Toto-Pokalspiel des Bezirksligisten gegen 1. SC Feucht war schon angesetzt – Mehrheit der Kicker wäre bereit gewesen

Ruhmannsfelden. Eine gefühlte Ewigkeit ist das her: Der 24. Oktober vergangenen Jahres war für die Spieler der Spvgg Ruhmannsfelden die vorerst letzte Pflichtpartie. Die Spieler vom Lerchenfeld müssen sich weiterhin gedulden. Der Verein wird nicht weiter im Toto-Pokal mitspielen. Die Hürden abseits des Platzes sind ihnen einfach zu hoch. Bis Montagmittag hätte sich der Verein aus dem Bayerwald dafür entscheiden müssen, an der Fortsetzung des Wettbewerbs teilzunehmen. Als Pokalsieger des niederbayerischen Kreises Ost hatten sich die Ruhmannsfeldener entsprechend qualifiziert. Das Spiel gegen de...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.