Spielleiter können mit beiden Modellen leben

Richard Sedlmaier und seine Kollegen wollen Vereine vor Abstimmung aufklären, nicht werben

Passau. Die Zahlen liegen auf dem Tisch: Jeder kann sich ausrechnen, wie eine Wertung der Corona-Saison ohne Absteiger die Amateurligen im Fußball nach oben hin aufbläht und nach unten ausdünnt. Mit Hilfe von Niederbayerns Bezirksspielleiter Richard Sedlmaier hat die Heimatzeitung analysiert, wie gravierend die Folgen für die Vereine in den Kreisen Ost und West sind. Dem Bezirksspielleiter und seinen Kollegen vom Bayerischen Fußball-Verband (BFV) ist vorweg eines wichtig, wie Sedlmaier mehrfach im Gespräch mit der PNP betont: "Möglichst viele Vereine sollen sich an der Abstimmung beteiligen, d...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.