Die "Corona-Scheibe" – Unikat für Waldemar Kaiser

Regener Schützen schossen als "Ersatz" für gestrichenes Pichelsteinerschießen eine Vereinsscheibe aus

Regen. Mit der Absage des Pichlsteinerfests fiel auch das traditionelle Pichelsteiner-Festschießen der Regener Schützen dem Corona-Virus zum Opfer. Dennoch schossen die Schützen am angestammten Platz in der Tierzuchthalle nach altem Brauch im internen Kreis zumindest ihre Vereinsscheibe aus. Die von Helga Wölfl gestaltete "Pichelsteinerfest-Corona-Scheibe" ist der Erinnerung an das "Pichelsteinerfest dahoam" gewidmet und sollte ein absolutes Unikat in der Geschichte dieses beliebten Festschießens bleiben – mit dem Namenszug des Gewinners. Dementsprechend hoch war auch die Beteiligung de...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.