Erst Rücktritt, dann Rausschmiss

Black Hawks entlassen Trainer Feilmeier – weil er seinen Abgang im Sommer ankündigt

Passau. Die sportliche Talfahrt sei "auch ein Grund gewesen", sagt Christian Eder. Damit lässt der Vorstand der Passau Black Hawks schon durchscheinen, dass nicht alles in Butter war zwischen der Vereinsführung und Trainer Heinz Feilmeier. Dass man den unter Fans sehr beliebten 52-Jährigen so kurz vor den Aufstiegs-Playoffs zur Eishockey-Oberliga von seinen Aufgaben entbindet, kam am Montagabend dennoch wie aus dem Nichts. Fünf Niederlagen in Folge haben die Passauer zuletzt auf Platz vier der Verzahnungsrunde abrutschen lassen. Zum Verhängnis wurde Feilmeier aber eine "Aussage zum falschen Ze...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.