15 Drachen geben sich nicht auf – und siegen 7:5

Regen. Eine ganz haarige Angelegenheit war am Sonntagabend das Spitzenspiel der Eishockey-Bezirksliga 1 zwischen den Regener Drachen und Gast EHC Regensburg. Beim 7:5 (2:2, 3:3, 2:0)-Sieg der Drachen hatte die jeweilige Führung nicht lange Bestand. Erst nach dem 6:5 durch Regens Dreifachschütze und Kapitän Patrick Holler wehrten sich die Einheimischen mit Erfolg gegen einen weiteren Gleichstand. "Es war ein hartes und körperbetontes Spiel", bilanzierte Dragons-Stürmer Sebastian Ebner. "Wir habe nie aufgegeben. Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung." Dies umso mehr, als die Waldler neuer...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.