Daniel Rinderer feiert Turniersieg

17-Jähriger gewinnt Bundesranglistenturnier

Ruhmannsfelden/Gaimersheim. Große Freude bei Daniel Rinderer: Das Tischtennis-Eigengewächs des TV Ruhmannsfelden hat in Gaimersheim das Top 48-Bundesranglistenturnier der Jugend 18 gewonnen und sich damit souverän für das "Top24" am 23. sowie 24. November in Landsberg (Sachsen-Anhalt) qualifiziert. Als "größten Erfolg" bezeichnete der 17-Jährige seinen Triumph in Abwesenheit der beiden freigestellten Kay Stumper und Felix Wetzel allerdings nicht. "Bei den Schülern hatte ich auch schon das Top 48 gewonnen und wurde deutscher Vize-Meister", erinnert Rinderer. Über allem stehe bislang die EM-Bron...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.