A-Grafenau nun doch mit Reserverunde

Aber: Nur fünf Teams im Spielbetrieb

Grafenau. Einige Diskussionen hatte es nach der Einteilung der Spielklassen im Fußballkreis Ost gegeben. Vor allem die Reserven-Regelung sorgte für Gesprächsstoff. Da in der A-Klasse Grafenau mit dem SV Saldenburg, der DJK Fürsteneck, der DJK Holzfreyung, dem SV Kumreut und dem SV Prag nur fünf Vereine eine zweite Mannschaft gemeldet hatten, plante Kreis-Spielleiter Wolfgang Heyne mit seinem Kreis-Spielausschuss, diese Teams in den A-Klassen Herrenreserven Waldkirchen bzw. Eging einzugliedern. Der SV Saldenburg legte zunächst Widerspruch ein, dem aber vorerst nicht abgeholfen werden konnte. Le...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.