Der DSC kann auch Comebacks

Zwei Siege nach Rückstand machen Deggendorf Mut – Trainer Collins: "Haben Charakter und Moral gezeigt"

Deggendorf. Es war eine denkwürdige Partie in der DEL2: Der Deggendorfer SC dreht am Sonntag einen 0:4-Rückstand und gewinnt am Ende mit 7:6 bei den Bayreuth Tigers. Schon am Freitag lag man gegen den EHC Freiburg mit 0:2 zurück um die Partie später im Penaltyschießen doch noch mit 3:2 zu gewinnen. Diese Comeback-Qualität ließ der DSC in den letzten Wochen schmerzlich vermissen. Man erinnere sich an das 1:9 in Heilbronn, die 3:6-Pleiten in Crimmitschau oder Kaufbeuren. Nicht wenige Anhänger der Niederbayern gingen nach dem 0:4-Rückstand vom nächsten Debakel aus, um dann vom Team eines besseren...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.