Challenge kommt bei Skilangläufern gut an

168 in Klingenbrunn – Rastbüchler vorn dabei

Die Corona-Lage zwingt die Vereine auch heuer, ihre regionalen Skilanglauf-Wettkämpfe abzusagen. Deshalb bietet der Skiverband Bayerwald seinen Athleten als Alternative eine Skilanglauf-Challenge an, die am vergangenen Wochenende im Loipenzentrum Klingenbrunn startete. Der Ausrichter "Stützpunkt Mitte" mit den Vereinen WSV Eppenschlag, Nordic Team Klingenbrunn und FC Rinchnach zählte 168 Teilnehmer, die beachtliche Ergebnisse erzielten. Größere Gruppen und Vereine mussten sich vorab beim Veranstalter anmelden und erhielten ein Zeitfenster, in dem sie mit ihren Läufern die Challenge absolvieren...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.