"Ich will Vilshofen in die Bezirksliga führen"

Torjäger Alois Eberle hat ambitionierte Ziele – Für den Aufstieg müssen die Donaustädter aber noch kaltschnäuziger werden

Er könnte den einfachen Weg gehen. Bei dieser Torquote. Einfach auf den nächsten Anruf warten, das Angebot eines höherklassigen Vereins annehmen – und die Karriereleiter hochklettern. Aber das passt nicht zu ihm. Alois Eberle, der sich als Torgarant des FC Vilshofen einen Namen gemacht hat, denkt anders. Den persönlichen Erfolg stellt er hinten an. Dafür hat er ein anderes Ziel: "Ich will Vilshofen in die Bezirksliga führen." Darauf arbeiten die Donaustädter seit Jahren hin. Mit Eberle an vorderster Front. Seit er bei den Herren kickt, trifft er jede Saison zweistellig – das hat ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.