Durch Kälte auf WM-Rang 6 geklettert

Sommer bester Passauer RSV-Fahrer bei Gran Fondo Championship – Götze auf Rang 11, Wirth auf 25

Die UCI Gran Fondo World Championship wurde dieses Jahr in Sarajevo ausgetragen. Ursprünglich in Banja Luca geplant, sprang die Hauptstadt von Bosnien-Herzegowina wegen einer Corona-bedingten Verschiebung ein. Und der Rundkurs im bergigen Gelände hatte es in sich. Normal geplant waren 135 Kilometer und 3200 Höhenmeter, doch wegen der winterlichen Wetterverhältnisse wurde gekürzt, auf zwei statt drei Runden, 100 km und 2400 Hm. Diese Entscheidung war gerechtfertigt, Regen und Schneefall machten diese Weltmeisterschaft zu einem unerbittlichen Kampf gegen die eigenen Reserven. Trotzdem stellten s...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.