Alex Sellner M50-Vizemeister

LAC-Athlet bei der deutschen über 100 Kilometer Gesamt-Vierter

Mit gemischten Gefühlen blickte Alexander Sellner nach dem Zieleinlauf auf sein Ergebnis bei den deutschen 100-Kilometer-Meisterschaften. Er wurde in der Endabrechnung mit Bestzeit Vierter in der Gesamtwertung und deutscher Vizemeister in der M50. Doch mit seiner Steigerung um über fünf Minuten auf 7:37:02 Stunden blieb er deutlich über dem gesetzten Ziel, der WM-Norm von 7:15 Stunden. Die nationalen Titelkämpfe in Bernau, nordöstlich von Berlin, war auch ein Test für die in Berlin für den Herbst 2022 geplante WM. Sie wäre die erste Ultra-WM in Deutschland. Die ersten 60 Kilometer liefen bei z...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.