Der Pionier sorgt sich um den Nachwuchs

Ein Leben für den Tischtennis-Sport: Adi Witschital war 34 Jahre lang Vorsitzender im Kreis Passau

Sie sind immer da, wenn man sie braucht und sind oder waren Institutionen in ihren Vereinen bzw. Verbänden: In der Serie "Vereinslegenden" stellt die Passauer Neue Presse in den kommenden Wochen in loser Reihenfolge Menschen vor, die einen Klub oder einen Verband entscheidend geprägt und über viele Jahre mitgestaltet haben.

"Mit sportlichen Grüßen, Euer KV Adi." 34 Jahre lang endeten so Einladungen, Ausschreibungen und sonstige Mitteilungen für die Klubs im Tischtenniskreis Passau. Adi Witschital sen. aus Eging am See war bis zur Gebietsreform im Bayerischen Tischtennis-Verband 2018 als Kreisvorsitzender verantwortlich für "seine Vereine" im Passauer Land und Landkreis Freyung-Grafenau. Ein Ehrenamtler mit Leib und Seele. Noch heute fungiert der 79-Jährige als Spielgruppenleiter für die Bezirksligen Ost und Süd sowie die Bezirksklasse A Passau.


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.