Albatros im Alleinflug

Nach vier Wochen ohne realen Kontakt trifft sich der Boogie- und Rock’n-Roll-Club Albatros Passau zum Click-Training

Wenn sie schon nicht paarweise ihrer sportlichen Leidenschaft frönen können, so doch wenigstens mit Blickkontakt – wie viele andere durch das Corona-Virus "gelähmte" Sportler bedienen sich auch die Tanz-Enthusiasten des Rock’n’Roll und Boogie Woogie Clubs Albatros Passau der vielfältigen Internetmöglichkeiten, um nicht einzurosten. "Live Stream"-Training betreibt nun der rührige Club, dem 280 Mitglieder angehören. Die Idee dazu hatte Ausbilderin Astrid Seidl (28), wie ihre Mutter Ursula (59) berichtet: "Wenn sie sich nicht rühren kann, ist das schlimm für sie. Nach ersten ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.