Gute Einzelleistungen zum Ende

Mannschaftsrandori: "Team Pasel" unterliegt aber Abensbergs Kader

Zur letzten Begegnung im niederbayerischen Mannschaftsrandori hatten die Kämpfer vom Team Pasel (Kampfgemeinschaft Nippon Passau / TV Zwiesel) die ungeschlagenen Spitzenreiter TSV Abensberg zu Gast. Die Hopfenstädter hatten zum Großteil schon höhere Farbgurte dabei, so dass einige schwere Begegnungen anstanden. Zum Auftakt musste sich Corvin Wagner in der Gewichtsklasse bis 28 kg seinem Kontrahenten geschlagen geben. Diana Skokov zeigte eine gute Leistung, am Ende konnte sich der Gastjudoka auf Grund der besseren Punkteanzahl jedoch durchsetzen. Auch die Begegnung von Alf Stark war spannend bi...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.