Schaibinger Brettstrategen trotzen Meister Pocking

4:4 im Topduell der Schach-Bezirksliga Ost

Einen spannenden Kampf erwartete man bei Tabellenführer DJK Schaibing, denn im Rahmen der Schach-Bezirksliga Ost kündigte sich der amtierende Meister ESV Pocking an. Diese Einschätzung sollte bestätigt werden. An den Brettern 1 und 5 wollte keine rechte Kampfesstimmung aufkommen. Daher unterschrieben Martin Heyne und David Bauer bald die vorgelegten Friedensverträge. Eine Aljechin-Verteidigung wurde Gotthard Knödlseder an Brett 2 vorgesetzt. Nach Damen- und Leichtfigurenabtausch willigte er in leicht besserer Stellung in ein Remis ein. Glänzend aufgelegt war auch dieses Mal Avdullah Avdijaj. N...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.