Sigl-Gala lässt Schöfweg verzweifeln

BL Ost: Tittlings Torjäger dreht Krimi nach Rückstand mit Hattrick in den letzten zehn Minuten

Ein Wechselbad der Gefühle durchlebten am Samstagnachmittag Aktive und Zuschauer beim Abstiegskrimi zwischen dem SV Schöfweg und dem FC Tittling. Das bessere Ende beim 3:2-Sieg behielten dabei die Gäste aus Tittling für sich, deren Erfolg einen Namen trägt: Josef Sigl. Der Toptorjäger, der in der ersten Hälfte noch einen Elfmeter verschossen hatte, drehte in einer turbulenten Schlussphase mit drei Treffern binnen sechs Minuten ein schon verloren geglaubtes Spiel, das seine Elf nahezu eine Stunde lang in Unterzahl bestreiten musste. Unterschiedlicher hätte die Ausgangslage vor dem richtungsweis...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.