Vier Stockerl-Plätze für Rastbüchler Talente

Breitenberg. Im Rahmen des bayerischen Schülercup-Turniers des nordischen Nachwuchses wurde zuletzt der zweite Wettkampf im fränkischen Bischofsgrün ausgetragen. Mit vier Podestplätzen konnten die Jung-Adler aus Rastbüchl wieder eine überaus respektable Bilanz vorweisen. Insgesamt waren 107 Teilnehmer am Start. Auf der K64-Schanze eröffneten die Schüler S14 die Konkurrenz. Bastian Schmid kam mit Weiten von 63 und 64,5 Metern nicht an seinem Dauerrivalen Felix Briden (Oberaudorf/64 und 64,5 m) vorbei und wurde Zweiter vor dem Partenkirchner Maximilian Uhr (65 und 64,5 m). Max Friedberger landet...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatsport Freyung-Grafenau