Nüchternes Zwischenfazit

Hauzenberg, Passau und Waldkirchen fremdeln teilweise mit der Landesliga Südost

Knapp ein Drittel der Saison ist rum in der Landesliga Südost und die Neuzugänge aus der Landesliga Mitte – FC Sturm Hauzenberg, 1.FC Passau und TSV Waldkirchen – können bislang nicht zufrieden sein. Sie hängen im unteren Tabellenmittelfeld fest (Hauzenberg und Passau), während Waldkirchen als Vorletzter sogar um Anschluss an jenes kämpft. Die Niederbayern fremdeln mit der neuen Liga, Hauzenbergs Spielertrainer Alex Geiger sagt offen, dass sich sein Verein bemühen werde, nächste Saison wieder in der Landesliga Mitte spielen zu dürfen. Natürlich hängt das Wohlbefinden an den Ergeb...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.