Rechtsstreit beigelegt

Güteverhandlung führt zu Ergebnis: Deggendorfer SC zahlt 1500 Euro an Ex-Trainer John Sicinski

Deggendorf. Güteverhandlung mit Erfolg: Die Deggendorfer SC GmbH und der ehemalige DSC-Trainer John Sicinski haben ihren Rechtsstreit beigelegt. Vor der Deggendorfer Kammer des Passauer Arbeitsgerichts einigten sich die Parteien am Dienstagmorgen darauf, den am 23. Januar geschlossenen Aufhebungsvertrag anzuerkennen. Damit verpflichtete sich die DSC GmbH, dem Kläger (Sicinski) ein halbes Monatsgehalt auszuzahlen: 1500 Euro. Eishockey-Gehälter werden netto vereinbart. Die Kündigung von Anfang August – das korrekte Datum konnte nicht abschließend festgestellt werden, es liegt irgendwo zwi...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatsport Freyung-Grafenau