Klatsche für Oberkreuzberg

Stocksport: Tabellenführer beim 0:10 in Ottenzell chancenlos

Oberkreuzberg. Für die Spvgg Oberkreuzberg setzte es im sechsten und letzten Gruppenspiel der Stocksport-Bundesliga Süd beim FC Ottenzell eine deftige 0:10-Niederlage. Während für Oberkreuzberg das Viertelfinale bereits in trockenen Tüchern war, brauchte Ottenzell mindestens einen Punkt, um in das Viertelfinale einzuziehen. Eins vorweg: Die Spvgg Oberkreuzberg hatte gegen den groß aufspielenden FC Ottenzell vor rund 150 Zuschauern in der Stockhalle in Konzell (Lkr. Straubing-Bogen) keine Chance. Noch dazu ohne den beruflich unabkömmlichen Simon Hackl, ihren derzeit besten Spieler. In den beide...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatsport Freyung-Grafenau