TSV Ringelai nutzt "Oswalder" Patzer

A-Grafenau: Ohetaler nach 4:1 gegen Spiegelau nun drei Punkte voraus – SVS daheim nur 0:0

War das schon die Vorentscheidung im Titelrennen der A-Klasse Grafenau? Der TSV Ringelai gewann sein Heimspiel gegen Spiegelau ungefährdet mit 4:1 und baute seinen Vorsprung auf drei Punkte aus, da Rivale SV St. Oswald sich daheim mit einem 0.0 gegen Oberkreuzberg begnügen musste. Da die Ohetaler auch noch ein Spiel mehr auszutragen haben, stehen die Zeichen wohl auf Meisterschaft. Ringelai – Spiegelau 4:1: Das Schlusslicht hat dem Spitzenreiter in der ersten Hälfte Paroli geboten. Nach dem dritten Treffer des an diesem Tag überragenden TSV-Torjägers Steve Luis war "die Messe gelesen". ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.