"Freiluft-Fluch" ist gebrochen

Pegnitz. Die Passau Black Hawks haben in der Eishockey-Bayernliga ihr Auswärtsspiel beim Tabellenletzten EV Pegnitz souverän mit 6:1 gewonnen. Verzichten musste Trainer Christian Zessack neben den langzeitverletzten Spielern auf Matthias Sagerer (Verletzung) und Lukas Daschinger (Sperre). Vor nur 65 Zuschauern, die meisten davon aus Passau angereist, ließen die Passau Black Hawks aber trotzdem von Beginn an nichts anbrennen. So war es auch das Spiel der Premieren: Youngster Mitch Limböck erzielte sein erstes Saisontor, ebenso konnte Anton Pertl nach seiner Rückkehr den Puck im gegnerischen Geh...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.