"Sellaronda": Stiegl- bauer auf Platz 110

Skimarathon in 4:07:16 Stunden bewältigt

Waldkirchen/Canazei. 42 Kilometer, 2700 Höhenmeter – das sind die Eckdaten der "Sellaronda". Der Waldkirchner Ausdauersportler Michael Stieglbauer (36) hat den beliebten Skimarathon in den Dolomiten heuer bewältigt, an der Seite seines Teampartners Franz-Josef Kisch beendete das Duo das Rennen am 16. März nach 4:07:16 Stunden als 110. von insgesamt 448 Teams, die das Ziel erreichten. Bereits zum 23. Mal fand das Tourenski-Rennen im Trentino statt. Start und Ziel war heuer in Canazei. Von dort ging es über die Pässe Sella Joch, Grödner Joch, Passo Campolongo und Pordoi Joch, sozusagen au...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatsport Freyung-Grafenau