Schlussakt einer ungewöhnlichen Volleyball-Saison

Dingolfing. Normalerweise endet die Saison im Hallen-Volleyball auf bayerischer Ebene zu Beginn der Osterferien, aber normal war diese Spielzeit nicht. Nicht nur, dass sie erst für die 2. Damenmannschaft in der Landesliga heute, also Mitte Mai endet, auch der Verlauf war anormal und einer Punkterunde nicht würdig. Die Saison begann im Oktober mit zwei Spieltagen, dann wurde die Spielzeit ausgesetzt bis Ende Januar, inzwischen meldeten sich zwei Mannschaften ab, teilweise bis zu sechs Wochen Spielpause und Spiele, die abgesagt und kampflos gewertet wurden wegen Terminschwierigkeiten. Schuld dar...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.