Kooperation in der Pandemie

FC Dingolfing in regelmäßigen Treffen mit Partner SSV Jahn Regensburg

Dingolfing. Aufgrund der Corona-Pandemie müssen die Nachwuchskicker derzeit auf ihr geliebtes Hobby verzichten. Auch beim FC Dingolfing ruht der Ball. Dennoch ist der Verein nicht untätig. Die Funktionsträger arbeiten ehrenamtlich weiterhin fleißig, um den allgemeinen Aufwärtstrend des Clubs aufrecht zu erhalten. Daher freut sich der FCD auch über den regen Austausch mit dem Kooperationspartner SSV Jahn Regensburg. Der Zweitligist lädt im regelmäßigen Turnus zu digitalen Treffen. Der FC Dingolfing ist dabei als Ausbildungspartner mit von der Runde. "Eine schöne Sache von Seiten des Jahn. So kö...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.