Deal um Ringlstetter-Arena ist besiegelt

Kabarettist Hannes Ringlstetter unterschreibt Vertrag und wird Stadionpate beim Kreisklassisten SV Großköllnbach

Großköllnbach. Ein breites Grinsen ist auf dem Gesicht von Hans-Peter Höpfl zu sehen. Klar, immerhin ist der Jugendleiter des SV Großköllnbach gerade auf Sendung beim Kabarettisten Hannes Ringlstetter. Und schaut ebendiesem zu, wie er mit schwungvollen Buchstaben seine Unterschrift auf Papier bringt. Es ist der Vertrag über die Namensrechte für das Stadion in Großköllnbach, der da auf dem Rasen des Miniaturmodells der neuen "Ringlstetter-Arena" vor ihm liegt. Für 340 Euro – auszuhändigen in Naturalien, also Bier – hat der Musiker und Kabarettist die Stadionpatenschaft beim Kreisk...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.