Der Teamgedanke lebt auch trotz Coronakrise

Wendelskirchner treten in "Laufwettbewerb" an

Wendelskirchen. Der SV Wendelskirchen setzte vor fast drei Wochen mit seinen beiden Herrenfußballteams Kurs in Richtung tschechisches Nachbarland. In Marienbad schlugen die Rot-Schwarzen ihre Zelte für ein Trainingslager auf. Ziel war es, sich optimal für die anstehende Rückrunde vorzubereiten. Wann diese startet, steht jedoch in den Sternen. Auch beim SVW ruht während der Corona-Pandemie der Ball. Als man mit dem Bus in Richtung Nachbarland fuhr, wusste man freilich noch nichts von den anstehenden Maßnahmen. "Die Rahmenbedingungen rund um das Trainingslager waren top", berichtet SVW-Spielertr...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.