Landau stürzt Spitzenreiter

Beim 4:0-Topspiel der Kreisliga Isar-Rott machten die Bergstädter mit dem FC-DJK Simbach kurzen Prozess

Landau. Eindrucksvoll ist der FSV Landau am Sonntag vor großer Kulisse das Spitzenspiel in der Kreisliga Isar-Rott angegangen, das er am Ende mit 4:0 gegen den FC-DJK Simbach auch deutlich für sich entscheiden konnte. Aber damit hat Landau den bis dahin punktgleichen Tabellenführer von der Pole-Position verdrängt und nimmt nun vor dem ebenfalls siegreichen und weiterhin punktgleichen TSV Pilsting selbst den Platz Nummer eins ein. Erstmals in dieser Saison konnte der FSV in unveränderter Start-Aufstellung antreten, weil es aus Sicht des Spielertrainer-Duos nach dem fulminanten Auftritt in Walbu...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.