Das Wimpernschlag-Drama von Metten

In letzter Sekunde: SSG-Handballer verlieren daheim unglücklich mit 25:26 gegen den ASV Dachau

Metten. Ein Handballspiel für die SeniorInnen dauert 60 Minuten. Als am vergangenen Samstag die Mettener Hallenuhr auf 59 Minuten, 59 Sekunden sprang, waren Spieler, Trainer und Anhang über das angezeigte 25:25-Remis nicht sonderlich glücklich. Die SSG-Herren hätten gegen den ASV Dachau einen Sieg verdient gehabt. Dann aber passierte das: In einem Bruchteil der verbleibenden einen Sekunde schnappte sich Dachaus Angreifer Markus Walk den von Metten abgewehrten Ball und versenkte ihn zum 26:25-Endstand im SSG-Gehäuse. Die damit wieder einmal bewiesene Tatsache, dass Handball nach Eishockey der s...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.