"V" läuft als Achter ein

Eggenfelden. Einen auch in der Höhe verdienten 4:1-Erfolg konnte der Südost-Landesligist SSV Eggenfelden im Duell der Aufsteiger gegen den SV Bruckmühl einfahren können. Zum Saisonabschluss bog der SSV bereits nach lediglich fünf Minuten auf die Siegerstraße ein, als Timo Schmidhuber die erste Gelegenheit gleich im gegnerischen Tor unterbringen konnte. Und es dauerte keine 15 weiteren Minuten, bis die Partie auch bereits entschieden war. Daniel Kerscher (19.) und Tobias Huber (21.) sorgten mit ihrem Doppelschlag für die frühe Vorentscheidung. Als der SV Bruckmühl 20 Minuten in Person von Anian...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.