VfR Niederhausen: Vier Keeper verletzt – jetzt steht "Konsti" Hinkel in der Kiste

Schlusslicht der Kreisklasse Dingolfing muss ungewöhnliche Wege gehen – Feldspieler Hinkel: "Fängt an Spaß zu machen"

Niederhausen. Eins, zwei, drei, vier: Dem VfR Niederhausen aus der Kreisklasse Dingolfing (14.) gehen die Torhüter aus. Vier etatmäßige können nämlich nicht eingesetzt werden. Max Seidenböck (Erste Mannschaft/Knie), David Huber (Zweite/Finger), Bernhard Bentlohner (Zweite/Rücken) und Max Salzberger (Jugend/berufsbedingtes Fehlen). In die Bresche springt deshalb ein Verteidiger: Konstantin Hinkel. Denn auch zwei AH-Legenden sind derzeit verhindert: Stefan Maier und Heribert Hofer können wegen verletzungs- beziehungsweise arbeitsbedingt nicht spielen. So stand beim Auswärtsspiel der Reserve in H...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.