Nicht schlecht – nicht überragend

Ruhmannsfeldener Rinderer selbstkritisch nach gutem Doppel bzw. bescheidenem Einzel

Otocec/Ruhmannsfelden. Mit einer Bronzemedaille im Gepäck kehrte Daniel Rinderer vom WTT Youth Star Contender aus dem slowenischen Otocec in die Heimat zurück. Das Tischtennis-Eigengewächs des TV Ruhmannsfelden wurde an der Seite von Kay Stumper (TTC Neu-Ulm) Dritter im Doppel der U19-Konkurrenz. "Auch wenn mehr möglich war, freue ich mich natürlich über das Edelmetall", verriet der 19-Jährige. Die Paarung von Bundestrainer Zhu Xiayong (Düsseldorf) stand vor drei Jahren das letzte Mal gemeinsam in der Box. "Dafür haben wir gut harmoniert und zusammen gespielt", analysierte Rinderer. Nachdem Le...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.