Natternberger Vorfreude

Natternberg. Die Corona-Pause ist vorbei – und die Tenniscracks des TSV Natternberg strömten gleich auf die Courts. Die neu formierte Herren-Mannschaft unterlag zwar zum Auftakt mit 0:6 gegen Plattling, die Freude über die Meldung einer "Herren"-Truppe nach vielen Jahren ohne konnte das aber nicht trüben. Um perfekt vorbereitet zu sein, übten Klein und Groß bereits während der Pfingstferien unter Anleitung von Jugend- und Sportwart Laura Höchtl und Franziska Hofmann sowie den Trainern der Tennisschule Khablo. Währenddessen brachte Platzwart Richard Löschel die Anlage auf Hochglanz. Zusc...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.