Über 30 Jahre wartete Deggendorf auf einen wie ihn

Deggendorf. Das Jahr 2020 hatte für den OLA TSV Deggendorf doch noch eine freudige Überrschung parat: Orientierungslauf-Talent Jonas Friebe (18) wurde vom Deutschen Biahtlon-OL-Verband in den nationalen C-Bundeskader berufen. Erstmals seit über 30 Jahren schaffte damit wieder ein Deggendorfer Orientierer den Sprung ins Perspektiv-Team der deutschen Nachwuchsläufer. Friebe schaffte das ausgerechnet in einem Jahr ohne Bundeswettkämpfe. Diese waren aufgrund der Pandemie allesamt abgesagt worden, sodass der 18-Jährige nur bei den Offenen Israelischen Meisterschaften bei Nazareth und in den Nachbar...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.