Ein Turnier im Zeichen der Nächstenliebe

500 Zuschauer beim Futsal-Cup des TSV Aschenau-Breitenhausen in der Klosterhalle Metten

Aschenau/Metten. Zwei Tage Fußball pur hieß es in der Klosterhalle Metten, in der zahlreiche Jahrgänge der Einladung des TSV Aschenau-Breitenhausen gefolgt waren. 40 Mannschaften aus ganz Niederbayern durfte Jugendkoordinator Armin Veitl hierzu in der SSG-Arena begrüßen, in der alle Spiele einen absolut fairen und freundschaftlichen Verlauf nahmen. Den Turnierauftakt bestritten am Samstag die F-Junioren. Letztendlich wurde dieser Wettbewerb von der SG Edenstetten klar gewonnen, die Perlbachtaler setzten sich im Finale knapp gegen die Spvgg Deggendorf durch und konnten so den Siegerpokal für si...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.