Ein Niederbayer für die 2. Bundesliga

Schiedsrichter Gschwendtner winkt in Liga 2

München. Am Saisonende geht es nicht nur für die Mannschaften um den Auf- oder gegen den Abstieg. Auch bei den Fußball-Schiedsrichtern werden die Ergebnisse der Saison ausgewertet. Dabei gibt es bei der SR-Gruppe Isar-Rott auch in diesem Jahr wieder großen Grund zur Freude. Insgesamt steigen nämlich sechs Referees in die nächsthöhere Spielklasse auf – und es gibt keinen einzigen Absteiger zu verzeichnen. Am erfreulichsten aus niederbayerischer Sicht ist die Nachricht, dass Regionalliga-Schiedsrichter Jochen Gschwendtner (SSV Wurmannsquick) auf DFB-Ebene den Sprung als Schiedsrichterassi...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.