Kleine SVS-Serie reißt ausgerechnet im Derby

1:2 gegen Altötting – SG Fridolfing holt Punkt in Attenkirchen

Saaldorf / Attenkirchen. Die kleine Erfolgsserie des SV Saaldorf ist nach drei Partien ohne Niederlage gerissen – und das ausgerechnet im Derby: Die Bezirksoberliga-Fußballerinnen kassierten in einer umkämpften Nachholbegegnung des 8. Spieltags gegen den TV Altötting eine bittere 1:2-Niederlage. Die Heim-Elf, die von Michael Hasslach trainiert wird, überwintert damit auf dem ersten der beiden Abstiegsränge (10 Spiele/5 Punkte). Der TVA, der die Herbstrunde mit vier Dreiern am Stück abschloss, findet sich aktuell auf Tabellenposition 6 wieder (9/15).

Die Gäste gingen vor 55 Zuschauern durch Julia Troll in Front (34.), Birgit Wimmer baute den Vorsprung nach dem Seitenwechsel für die Truppe von Matthias Brandlmaier aus (60.). Der 1:2-Anschlusstreffer von SVS-Angreiferin Marina Aglassinger war für Zählbares zu wenig (75.). Die Saaldorf-Damen kassierten damit in der Bezirksoberliga bereits die siebte Niederlage im zehnten Spiel.

Nach der Winterpause warten auf die Hasslach-Truppe gleich mal zwei schwere Auswärtspartien. Zunächst geht’s direkt mit einem Sechs-Punkte-Spiel los: Der SVS gibt dann bei Schlusslicht SpVgg Hebertshausen, das nach sieben Begegnungen lediglich einen Zähler aufweist, seine Visitenkarte zum Kellerduell ab. Planmäßiger Anpfiff der Begegnung ist am Sonntag, 19. März, 13 Uhr. Eine Woche drauf geht’s am 26. März bereits um 11 Uhr zum derzeitigen Tabellenführer FSV Höhenrain.

Gekickt wurde in diesem Jahr auch noch in der Bezirksliga. Die SG Fridolfing/Laufen schaffte es im siebten Anlauf nicht, ihren ersten Saisonsieg einzufahren. Im Kellerduell bei der SpVgg Attenkirchen gab’s beim 1:1 immerhin das dritte Unentschieden zu feiern. Die SG überwintert damit auf Rang 9 (7/3), Attenkirchen rangiert eine Position dahinter (8/3). Beide Mannschaften können trotzdem sorgenfrei in die Winterpause gehen, denn der einzige Abstiegsplatz ist bereits fix vergeben: Der TuS Bad Aibling II hat sein Team zurückgezogen und steht somit als Absteiger fest. − br/luz

Bezirksoberliga

SV Saaldorf – TV Altötting 1:2 (0:1). Tore: 0:1 Julia Troll (34.), 0:2 Birgit Wimmer (60.), 1:2 Marina Aglassinger (75.).

Bezirksliga

SpVgg Attenkirchen – SG Fridolfing/Laufen 1:1 (1:1). Tore: 1:0 Eva Lachner (13.), 1:1 Jessica Antosch (21.).