BSD-Team schafft 545 Kilometer

Weltweit kommen 4,7 Millionen Euro beim Wings for Life World Run zusammen

Berchtesgadener Land. Bei meist strahlendem Sonnenschein schwitzten tausende Läuferinnen und Läufer für den guten Zweck: Beim "Wings for Life World Run" wurde zum neunten Mal für all jene gerannt, die es selbst nicht können. Weltweit wurden dabei Spenden für die Rückenmarksforschung erlaufen. Der Bob- und Schlittenverband Deutschland (BSD) mit Sitz in Berchtesgaden war mit einem 51-köpfigen "Cool Runnings"-Team am Start, schaffte 545 Kilometer und generierte allein durch das Startgeld 1306 Euro für den guten Zweck.Inzeller Neuschwander siegt in München Am weltweiten Lauf-Event nahmen heuer 161...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatsport Berchtesgadener Land