Zwei zufriedene Ironman-Finisher

Hansi Mühlbauer und Andi Tippelt mit starken Vorstellungen in Mexiko

Cozumel. Bei Regen, dafür entgegen der Befürchtungen wenig Wind, bestritten Hansi Mühlbauer aus Ainring und Andi Tippelt aus Bad Reichenhall den Ironman in Mexiko. 2200 Athleten waren ab 7.15 Uhr zum Start auf der Insel Cozumel im Karibischen Meer bereit. Zunächst gingen die Profis auf die Strecke, zehn Minuten später alle drei Sekunden je fünf Altersklassen-Athleten. Bei den 3,8 Kilometern Schwimmen im Salzwasser herrschte wie erwartet und gewohnt eine günstige Strömung. Andi Tippelt stieg nach 58 Minuten aus dem Wasser und fühlte sich auch beim 180 Kilometer langen Radfahren gut. "Ich fuhr t...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatsport Berchtesgadener Land