184236 Menschen erlaufen 4,1 Millionen Euro

"Wings for Life World Run" erneut ein voller Erfolg – Viele heimische Sportler am Start – Piding stark vertreten

Berchtesgadener Land. Der plötzliche Sommer-Ausbruch mit 30 Grad im Schatten machte den Läuferinnen und Läufern des "Wings for Life World Run" ordentlich zu schaffen. "Es war brutal heiß", meinte beispielsweise Pidings Fußball-Kapitän Michael Unterreiner, der sich 25 Kilometer vornahm, am Ende aber laut eigenen Worten "nur" 17,45 schaffte. Der beste ASV-Kicker war Simon Friebel mit starken 30,14 Kilometern, erlaufen im Münchner Olympiapark, vor Georg Reiter (22,43 Kilometer), der mit Hund Luna rund um Piding unterwegs war. Top war einmal mehr auch die Leistung des ehemaligen ASV-Keepers Markus...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatsport Berchtesgadener Land