Vom Eishockeyspieler zum Universitäts-Professor

Wolfgang Seiberl erinnert sich an seine Zeit beim EV Berchtesgaden – Heute erforscht er neuromuskuläre Mechanismen

Berchtesgaden. Bewegung war immer ein elementarer Teil im Leben von Wolfgang Seiberl – sei es als Eishockeyspieler auf dem Eis oder als Professor für Bewegungswissenschaft an der Universität. Beim Gespräch mit Professor Dr. Wolfgang Seiberl am Wochenend-Wohnort seiner Familie im Pfingstlerlehen in Unterstein gab der bescheidene Wissenschaftler der Biomechanik Einblicke in seine sportliche Vergangenheit und seine wissenschaftliche Gegenwart. Beim EV Berchtesgaden war Seiberl längere Zeit Führungsspieler und Mannschaftskapitän. Seine Anfänge als Eishockeyspieler waren recht unspektakulär,...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatsport Berchtesgadener Land