Nach Europa League-Aus ratlos

Coach Jesse Marsch rotiert zu stark: Salzburg verliert wieder gegen Graz

Klagenfurt. Im ersten Spiel nach dem frühen Aus in der Europa League wirkten die Salzburger ein Stückweit ratlos: Der Österreichische Fußballmeister kassierte zum Abschluss des 19. Spieltages gegen den SK Sturm Graz eine 1:2-Niederlage. Die "Special Blackies" gewannen damit auch das zweite Duell, nachdem sie den "Roten Bullen" schon im November – beim 3:1-Sieg am 8. Spieltag – die erste Saison-Niederlage beigebracht hatten. Weil der Rasen im Grazer Rund ramponiert ist, musste der SK Sturm ins Wörthersee-Stadion nach Klagenfurt ausweichen – dort steigt morgen auch das Halbf...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatsport Berchtesgadener Land