Schnelle Fahrten

Antonia Kerner stark – Drei internationale FIS-Rennen Krautkaser

Schönau am Königssee. Nachdem der Krautkaser am Jenner seit längerem bestens präpariert ist, fanden zuletzt gleich drei FIS-Rennen der Damen statt. Zuletzt starteten die jungen Damen in zwei FIS-Riesenslaloms, zudem stand ein Slalom auf dem Programm. Die lange verletzte Technikspezialistin Antonia Kermer vom SK Berchtesgaden überzeugte bei beiden Riesenslaloms mit sehr beachtlichen 3. Plätzen und knappen Zeitrückständen. Beim Slalom war sie nicht am Start. Pech hatte Katharina Huber vom SK Berchtesgaden, die nach dem ersten Riesenslalom-Durchgang sehr aussichtsreich an der 5. Stelle lag, dann ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatsport Berchtesgadener Land