BGL-Fußball-Team hilft Akademie in Kenia

Freilassing. Ausgangssperre von 7 bis 19 Uhr. Keine Arbeit, kein Geld, kein Essen. So sieht das Leben momentan für die Spieler-Familien der "Good Hope Soccer Academy" in Mombasa aus. Klaus Heigl von BGL International Freilassing wollte nach seinem emotionsreichen Besuch in Kenia weiter helfen und übernahm jüngst eine Patenschaft für die Fußball-Akademie in Ostafrika. Der Reichenhaller sammelt nun fleißig Geld, von dem Essen für die Familien gekauft werden soll. "Um ihnen ein klein wenig Hoffnung zu geben", sagt Klaus Heigl. Fußball steht in Afrika momentan – wie nahezu weltweit –...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatsport Berchtesgadener Land