Ein ungutes Ergebnis

Schönau verliert in Fürstenfeldbruck Relegationsspiel mit 0:2

Schönau. Eine 0:2-Niederlage musste die mit so viel Pech in die Relegation geratene Fußballmannschaft der SG Schönau beim ersten Spiel um den Bezirksligaerhalt in Fürstenfeldbruck hinnehmen. Die SG Schönau musste dabei auf ihren verletzten Kapitän Toni Hölzl und den beruflich verhinderten Jakob Zrakic verzichten. 150 Zuschauer kamen ins Stadion an der Klosterstraße. Von Beginn an ging es unter der Leitung von Schiedsrichter Richard Conrad vom FC Aschheim zunächst ohne Chancen in beide Richtungen. Nach einigen Ecken und Freistößen gelang den Platzherren jedoch schon in der 15. Minute durch Alem...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Heimatsport Berchtesgadener Land