Acht Treppchenplätze beim Bergsprint erradelt

Naturfreunde Hochburg-Ach in Töging stark

Die jungen Mountainbiker der Naturfreunde Hochburg-Ach sind sozusagen eine internationale Truppe, denn die meisten Aktiven kommen aus dem Bezirk Braunau und dem Landkreis Altötting. Um nach den entbehrungsreichen Corona-Monaten die Zusammengehörigkeit zu stärken, aber auch um wieder einmal ordentlich in die Pedale zu treten, ging das Team beim Töginger Bergsprint an den Start – und fuhr acht Podestplätze ein. Bei diesem Wettbewerb im Rahmen des Pölz-Cups galt es eine Strecke von 350m mit einer Steigung von sieben Prozent zu bewältigen – anfangs auf Teer, dann über eine gemähte Wi...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.